Metanavigation


Inhalt
Uni-Jubiläum 2019
Foto: UHH/Jens Torsten Möller
Sie sind hier:UHH > Stabsstelle Gleichstellung > Gender und Gender Mainstreaming > Geschlechtergerechte Sprache

Weiterführende Links zu diskriminierungsfreier Sprache

Neben geschlechtergerechter Sprache gibt es auch noch andere Formen der diskriminierungsfreien Sprache. 

Das Anti-Diskriminierungsbüro Köln hat einen Reader  zum rassismuskritischen Sprachgebrauch "Sprache schafft Wirklichkeit" (PDF) entwickelt. Auch das Autor*innenkollektiv Rassismuskritischer Leitfaden hat einen Leitfaden (PDF) veröffentlicht.

Der Fachausschuss "Kommunikation und Medien" der Staatlichen Koordinierungsstelle nach Art. 33 UN-BRK hat einen Leitfaden zur u.a. sprachlichen Darstellung behinderter Menschen (PDF) erarbeitet.

Eine Studie der Universität Hamburg analysiert knapp 100 juristische Examensübungsklausuren, die an der Universität Hamburg und der Bucerius Law School gestellt wurden. Die Ergebnisse (PDF) beleuchten die stereotype Darstellung von Frauen und Männern im Rahmen von juristischen Ausbildungsfällen.

Kontakt

Dr. Sophia Booz
Lz.: -G5-
Universität Hamburg
Referentin für Gleichstellung
Mittelweg 177, Raum N 0059
20148 Hamburg
Fax: +49 40 42838-7154
Vertretung: Franziska Nitsche, Antje Newig