Logo der Universität Hamburg
Institut für Geographie



Inhalt:

Dr. Elke K. Fischer

Dr. Elke Fischer
Abteilung Physische Geographie
Universität Hamburg
Institut für Geographie

AG Geosystemanalyse

Bundesstraße 55
Raum 816
20146 Hamburg

Tel.: +49 (0)40 42838-7419
E-Mail: fischer~AT~geowiss.uni-hamburg.de


Forschungsschwerpunkte

  • Physische Geographie & Landschaftsökologie
  • Qualitative Hydrologie
  • Terrestrische Ökosystemforschung
  • Vertikale Stoffflüsse in Ökosystemen
  • Tropen und Subtropen, West- und Nordafrika

Projekte

  • Lehrlabor "eLab Geographie"
  • Wasser- und Nährstoffhaushalt Eißendorfer Sunder
  • Gewässerökologische Charakterisierung des Gartower Sees
  • Bestandsklima im Eichtalpark Wandsbek
  • Landschaftsökologische Komplexanalyse des Höhbeck
  • Klimastationen Wildpark Schwarze Berge & Wendland
  • Seminare ans Netz "e-XKURSA"

Verwaltung und Management

Lehre

Wintersemester 13/14
  • 63.054    Studienprojekt Ökosystemforschung
  • 63.055    Übung zum Studienprojekt Ökosystemforschung
  • 63.110    Laborpraktikum Landschaftsökologie
  • 63.175    Exkursion zum Laborpraktikum Landschaftsökologie: Pevestorf (Höhbeck)
  • 63-197    Forschungspraxis - Geländepraktikum: Ökosystemforschung (Msc)
  • 63-198    Forschungspraxis - Methodischer Begleitkurs: Ökosystemforschung (Msc)
Sommersemester 13
  • 63.064    Große Exkursion Schottland
  • 63.065    Begleitübung zur Großen Exkursion Schottland
  • 63.110    Laborpraktikum Gewässerökologie
  • 63.175    Exkursion zum Laborpraktikum Gewässerökologie (Gewässerökologie)

Betreute Abschlussarbeiten

(siehe Abschlussarbeiten am Lehrstuhl)

Master of science
Daniel Jahncke 2013 Qualitative Hydrologie am Elbe-Seitenkanal - GIS-gestützte Analyse des Einflusses landwirtschaftlicher Nutzung auf die Gewässerqualität
Nicola Frank 2013 Pedologische und hydrochemische Untersuchung von Kohlenstoff- und Stickstoffvorräten und –flüssen im Eichtalpark (Hamburg-Wandsbek)
Timmy Schwarz 2012 Entwicklung, Analyse und Bewertung einer Methodik zur Bestimmung der Mikroplastik-Belastung von Küstensedimenten
Sandra
Wendland 2012
Einflussfaktoren und Prozesse der Verlandung und Schwermetallbelastung im Gartower See, Biosphärenreservat Niedersächsische Elbtalaue

Bachelor of science
Johannes Weidinger laufend AT: Vergleich unterschiedlicher Methoden und Versuchsansätze im Rahmen der Granulometrie zur Prozessoptimierung - QSS Laboranalytik
Marvin Ambrosi laufend AT: Bewertung der Standortheterogenität anhand bodenkundlicher Aufnahmen im Eißendorfer Sunder
Franziska Heindel laufend Analyse von atmosphärischen Depositionseinträgen unter Eichen-Buchenmischwald und Douglasie
Elena Hengstmann 2013 Vergleich der Bodenlösungsinhaltsstoffe unter Buchen- und Douglasienbeständen im Eißendorfer Sunder (Harburger Berge)
Sebastian Körner laufend  Bodenkundliche Standortcharakterisierung von Agrarflächen in Schleswig-Holstein
Matthias Tamminga laufend AT: Beurteilung des Kaltlufteinflusses der Wandse anhand von meteorologischen Daten
Kirsten Holz 2013 Land-Use change in the Crete Senesi, Tuscany - A remote sensing based analysis
Janina Dunkel 2013 Vergleichende qualitative Nährstoffanalyse von Frischblättern im Eißendorfer Sunder (Harburger Berge) am Beispiel ausgewählter Flächen
Ivo Vödisch 2013 Bestandsmeteorologische Untersuchungen im Eißendorfer Sunder
Hendrik Schlichting 2012 Analyse von vertikalen Stoffflüssen im Mikrokosmenversuch
Stephan Thieme 2012 Der Stickstoff- und Kohlenstoffhaushalt in Forstökosystemen von Buchen­mischwald- und Douglasienbeständen in den Harburger Bergen
Heike Schwermer 2011 Zunahme von Korallenbleiche-Events im Zuge des Klimawandels
Tim Zapletan 2011 Kohlenstoff- und Stickstoffhaushalt in Forstökosystemen – am Beispiel des Eißendorfer Sunder 
Anja Rieckert 2010 Räumliche und zeitliche Analyse der phänologischen Eintrittstermine ausgewählter  Pflanzen im Nationalpark Bayrischer Wald
Sandra Dragon 2009 Abflussganglinienanalysen im Einzugsgebiet der Großen Ohe (Nationalpark Bayrischer Wald). 
Hannah Sternberg 2009 Schwermetallbelastung in der Oker-Aue: Ursachen, Prozesse, Magnituden
Sandra Wendland 2009  Untersuchung von Schneehöhen der letzten 40 Jahre im Einzugsgebiet der Großen Ohe (Nationalpark Bayrischer Wald)


Diplom
Almut Siewert 2012 Tree Distribution in a Disturbed Mangrove Ecosystem in Kota Kinabalu (Malaysia) - A Case Study on the Role of Environmental Determinants
Peter
Reese
2010
Ökologische und ökonomische Grundlagen nachhaltigen Kakaoanbaus in der Region des Tâi-Nationalparks, Côte d' Ivoire, Westafrika
Ulrike
Janus
2009
Organisationsstrukturen des Artisanal and Small-Scale Mining in Ghana unter Berücksichtigung sozio-ökonomischer Faktoren - Fallstudie eines illegalen Goldgräberlagers im Birim North District






Bachelor & Master Lehramt, Examen

Saskia Holz 2011 Potentielle Implikationen des Klimawandels für glazio-vulkanogene Systeme auf Island
Agnetha Röver 2010 Analyse von Stofffrachten gelösten organischen Kohlenstoffs (DOC) in einem Teileinzugsgebiet des Hana am Rand des Tai-Nationalparks
Benjamin
Jürgens
2011
Historische Betrachtung der Waldentwicklung in den Harburger Bergen unter besonderer Berücksichtigung von Forstmanagementstrategien
Birgit
Reuß
2011
Geographischer Lehrpfad im Wildpark Schwarze Berge


Diplom (Universität Göttingen)
  • Überprüfung des im Rahmen der EG-Wasserrahmenrichtlinie zugeordneten Leitbildes des sandgeprägten Tieflandbaches mit Hilfe von hydrologischen und geomorphologischen Methoden - das Fallbeispiel der Fintau in den Landkreisen Rotenburg (Wümme)/Soltau-Fallingbostel.(2008, Dipl. Univ. Göttingen - Malte Schindler)
  • Untersuchung zur Bodendifferenzierung und Bodennährstoffcharakterisierung in einem landwirtschaftlich genutzten Einzugsgebiet am Rand des Tai-Nationalparks (Elfenbeinküste) - Vegleich Regenwald und Kakaoanbau.
    (2005, Dipl. Univ. Göttingen - Kai Ole Rogge)
  • GIS- und Satellitenbildgestützte Landnutzungsklassifikation mit Change detection im Westen der Côte d’Ivoire. In: Kappas, M. (Hrsg.): Erdsicht – Einblicke in Geographische und Geoinformationstechnische Arbeitsweisen 1, Stuttgart
    (2004, Dipl. Univ. Göttingen - Claudia Sültmann)
  • Die Bedeutung der System‑ und Sozialintegration von Migranten für die Kulturlandschaft der Campements Azoumanakro und Soubré 3 im Südwesten der Côte d’Ivoire.
    (2003, Dipl. Univ. Göttingen - Nina Sachau)

Publikationen

Michalzik, B. & E. Fischer (im Druck): Bodenkundliche Standortcharakterisierung im Rahmen der archäologischen Grabung bei Pancole

Fischer, E. (2011): e-XKURSA - die Exkursionsplattform. Hamburger eLMAGAZIN 07-12/11: 3-4

Schindler, M., Gerold, G. Gerken, R. & E. Fischer (2009): Überprüfung der gewässertypologischen Leitbildzuordnung der Fintau im Kontext der EG-Wasserrahmenrichtlinie. GeoÖko 30: 1-18

Fischer, E., Bock, M. & G. Gerold (2008): Nutrient in and output fluxes of an agroforested sub-catchment of the Hana stream at the border of Taï National Park, Côte d’Ivoire. Hamburger Beiträge zur Physischen Geographie und Landschaftsökologie 19: 49-58

Heitkamp, F., Glatzel, S., Michalzik, B., Fischer, E. & G. Gerold (2007): Soil Microbial Properties as Indicators for Success of Heathland Restoration After Military Disturbance. Land Degradation & Development 18: 1-13

Fischer, E. (2005): Einfluss der Landnutzung auf den Nährstoffhaushalt im Teileinzugsgebiet des Hana an der Grenze des Taï-Nationalparks (Côte d’Ivoire). Ein Vergleich zwischen Wald und Kakaoplantagen. Dissertation Universität Göttingen. EcoRegio 14, Göttingen

Fischer E., Sültmann, C. & G. Gerold (2003): Inputs and pathways of nutrients in a watershed in western Côte d’Ivoire. A comparison between forest and cocoa plantations.- in: Deutscher Tropentag 2003 - Technological and Institutional Innovations for Sustainable Rural Development. 12 p.

Fischer, E., Biémi, J. & G. Gerold (2002): Characterization of the water and nutrient pathways in a watershed at the border of Tai National Park, Ivory Coast in order to determine water quality in tropical climates. Schriftenreihe des Institutes für Abfallwirtschaft und Altlasten, TU Dresden. Vol. III: 68-72

Fischer, E. & G. Gerold (2001): Application of the Chemical Index to detect water quality in tropical watersheds - modification approaches. Kongressband zur Afrikatagung deutscher Geowissenschaftler (AdG), 23.-24.06.2000, Paderborn. Zbl. Geol. Paläontol. Teil I (3/4): 353-363


Fachlektorat und Schriftleitung

Hess, D. & T.L. McKnight (2009): Physische Geographie. Pearson. Fachlektorat durch Fischer E. & Küfmann, C.

GeoÖko (2006), Bd. 28, Heft 3/4. Göttingen

Gerold, G. (Hrsg.) (2000): Heterogenität landschaftshaushaltlicher Wasser- und Stoffumsätze in Einzugsgebieten. EcoRegio 8. Göttingen
 

Seiteninfo: Impressum  | Kontakt | Browserinfo | Letzte Aktualisierung am 6. Okt. 2013 durch E. Fischer
Blättern: Seitenanfang|Zur vorangehenden Seite|Zur nächsten Seite