[Universitaet Hamburg][Suche][Hilfe]
Universität - Präsidialverwaltung - Pressestelle

14. November 2001

Ehrendoktorwürde für Christa Randzio-Plath

Der Fachbereich Sozialwissenschaften der Universität Hamburg hat der Hamburger Europa-Abgeordneten Christa Ranzio-Plath die Ehrendoktorwürde zuerkannt. Frau Randzio-Plath, Juristin und Autorin, ist Vorsitzende des Ausschusses für Wirtschaft und Währung des Europäischen Parlaments und Sprecherin der SPD-Abgeordneten. Darüber hinaus arbeitet sie als Stellvertreterin im Ausschuss für Industrie, Außenhandel, Forschung und Energie und im Ausschuss für die Rechte der Frau und Chancengleichheit. Außerdem gehört sie als SPD-Abgeordnete der ASEAN-Delegation des Parlaments an und wirkt im Ausschuss für Angelegenheiten der Europäischen Union des Deutschen Bundestages mit. Die Verleihung findet in einer Feierstunde statt am

Freitag, den 16. November 2001, 11.00 - 13.00 Uhr
im Westflügel der Universität, Raum 221, ESA 1.

Die Laudatio hält Prof. Dr. Rainer Tetzlaff, Institut für Politische Wissenschaft. EU-Kommissar Günter Verheugen erörtert in einem Festvortrag "Perspektiven der Osterweiterung der EU". Nach der Überreichung der Ehrendoktor-Urkunde berichtet aus gegebenen Anlass Frau Christa Randzio-Plath über den "Spagat einer Politikerin zwischen Theorie und Praxis, Sitzungsstress und Straßenaktionen, zwischen Lobbyinteressen und Bürgeranliegen". Die Feier klingt mit einem Sekt-Empfang im Vestibül des Westflügels aus.

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Rainer Tetzlaff, Tel.: 428 38 - 32 32
Prof. Dr. Ulrich Troitsch, Tel.: 428 38 - 46 58


Universität Hamburg, 14. November 2001. Impressum.

Universität - Präsidialverwaltung - Pressestelle
[Anfang]